JUNIOR Primo für Grundschulen

JUNIOR primo vermittelt Grundschülerinnen und Grundschülern auf spielerische Weise ein Grundverständnis für Rollen, Aufgaben und Verantwortungen der verschiedenen Akteure in einer Gemeinde. Das Programm ist in acht Unterrichtseinheiten mit vielen Übungen und Aktivitäten gegliedert, in denen eine Lehrkraft die Kinder auf eine Entdeckungsreise durch die Gemeinde führt.

Zusätzlich E-Learningeinheiten, in denen die Kinder thematisch Aufgaben aus dem Gemeindeleben lösen, runden das Programm ab.

Dabei lernen sie nebenbei spielerisch die Grundlagen des Programmierens kennen. Der Einstieg in die Lernsoftware ist besonders niederschwellig gehalten. Eine Schulung und Erklärvideos machen den Einsatz im Unterricht ohne Vorkenntnisse möglich.

Flexibel je nach Unterrichtssituationen können alle Module oder einzelne Module durchgeführt werden.

  • Zielgruppe: ab Klasse 2
  • Material: acht „analoge“ Doppelstunden mit Anleitungen und aktivierenden Übungen für die Klasse und drei digitale Doppelstunden
  • Themenfelder: Demokratie, Gemeinde, Verbraucherbildung, Geld
  • Vorteil: kostenloses Materialpaket im Klassensatz, flexibler ganzheitlicher Ansatz zur Integration in weitere Fächer, Themen können am Tag der Demokratie eingesetzt werden