Ökonomische Bildung Online

Ökonomische Fortbildung Online (ÖBO) ist ein in sich geschlossenen Fortbildungskonzept, das modular aufgebaut ist und die in den "Richtlinien für Ökonomische Bildung" benannten Handlungsfelder umfasst:

  1. Private Haushalte

  2. Betrieb und Unternehmen

  3. Staat

  4. Internationale Wirtschaftsbeziehungen

  5. Berufsorientierung

Ökonomische Bildung online verbindet Online- und Präsenzlernen. Die Online-Phase eines Moduls dauert 3 Monate. Zu jedem Modul gehört eine 2-tägige Präsenzphase in Betrieben, die als Dienst am anderen Ort anerkannt sind und somit nicht das Fortbildungskontingent belasten.  Die Kommunikation findet im virtuellen Seminarraum statt. Er dient als Lernplattform, Ort für den gemeinsamen Austausch, für Verständigungsfragen und die gesamte Bearbeitung von Projektaufgaben.

Ursprung der internetgestützten Qualifizierungsmaßnahmen im Land Rheinland-Pfalz war das bundesweite Projekt "Ökonomische Bildung online" (vgl. www.ioeb.de/pilotprojekt-oebo), welches vom Institut für Ökonomische Bildung Oldenburg (www.ioeb.de) organisiert und durchgeführt wurde. Auf der Grundlage der dort erstellten Inhalte und technischen Infrastruktur werden die  Qualifizierungsmaßnahmen durchgeführt. Bis heute bildet die in Oldenburg entwickelte Lernplattform "Ecedon"  die technische Grundlage unserer Fortbildungsangebote. Zudem erhalten alle Teilnehmer Zugang zur Unterrichtsmaterialien-Datenbank des ebenfalls in Oldenburg ansässigen wigy.e. V. (www.wigy.de).

Mehrgewinn der Fortbildung für den Unterricht:

  • handlungsorientierte Methoden und Unterrichtskonzepte
  • kostenlosen Zugriff auf Unterrichtsentwürfe und
  • spannende Einblicke in Unternehmen und die ökonomische Praxis

Die Inhalte der Module

Modul 1: Private Haushalte

 Inhaltliche Schwerpunkte:

  • Wirtschaftsordnung
  • Private Haushalte im Wirtschaftsgeschehen
  • Güter, Bedürfnisse und Bedarf
  • Markt
  • Käuferverhalten und Konsumentenforschung
  • Jugend und Konsum
  • Verbraucherrecht
  • Urheber-, Internetrecht
  • E-Commerce

 Methodische Schwerpunkte:

  • Experimente
  • Internetrallye


Nächst Online-Phase: 01. November 2017 bis 31. Januar 2018

Modul 2: Betrieb und Unternehmen

Inhaltliche Schwerpunkte:

  • Wirtschaftskreislauf
  • Betrieb und Unternehmen im Wirtschaftsgeschehen
  • Materialwirtschaft und Beschaffung
  • Produktion
  • Qualitätsmanagement
  • Personalmanagement
  • Marketing
  • Logistik und Logistikkonzepte
  • Rechtsformen von Unternehmen
  • Lohn- und Lohnformen
  • Mitbestimmung

Methodische Schwerpunkte:

  • Plan- und Simulationsspiele
  • Schülerfirma
  • Erkundung

Das Modul startet wieder am 01. Februar 2018.



Modul 3: Staat

Inhaltliche Schwerpunkte

  • Europäische Währungsunion und die Geldpolitik des Eurosystems
  • Verbraucherpolitik und Verbraucherschutz: Kostenfalle
  • Vorstellung von U-Materialien zum Thema Geld und Geldpolitik
  • Ursachen und Auswirkungen der Finanzkrise

 Methodische Schwerpunkte:

  • Planspiele und didaktische Hinweise für den Unterricht


Dieses Modul startet wieder am 01. Februar 2017.
Die Präsenzphase erfolgt in Kooperation mit der Deutschen Bundesbank in Koblenz vom 28.-29. März 2017.




Modul 4: Internationale Wirtschaftsbeziehungen

Inhaltliche Schwerpunkte:

  • Strukturen des Welthandels
  • Außenhandel: Exporte und Importe
  • Leistungsbilanz
  • Zahlungsbilanz
  • Freihandel oder Protektionismus
  • EU
  • Globalisierung
  • Institutionen und politische Akteure
  • NGO`s
  • Wirtschaft und Ethik

 Methodische Schwerpunkte:

  • Statistiken, Grafiken und Diagramme im Ökonomieunterricht
  • Internetrecherche
  • Pro- und Contra-Debatte

 

Die nächste Online-Phase dieses Moduls findet vom 01. Mai 2017 bis 31.Juli 2017 statt
Die Präsenzphase des Moduls ist z.Z. noch nicht terminiert.

 


Modul 5: Berufsorientierung

Inhaltliche Schwerpunkte:

  • Berufsfähigkeit und Ausbildungsreife
  • Forderungen der Wirtschaft an Schulabgänger
  • Konzepte der Berufsorientierung
  • Berufsorientierungspass / Berufswahlpass
  • Berufsorientierungspraktika
  • Schule und Betrieb als Partner
  • Ausbildung als ökonomischer Faktor
  • Duale Ausbildung
  • MINT
  • Good Practice

Methodische Schwerpunkte:

  • Betriebserkundung
  • Bewerbertraining, Assessment


Die nächste Online-Phase dieses Moduls findet vom 01. August 2017 bis 31.10.2017 statt.

Die Präsenzphase findet vom 11.-12. September 2017 im Raum Kaiserlautern statt.