Arbeitskreis Koblenz

Integration von Flüchtlingen in Gesellschaft, Schule und Betrieb – Herausforderungen und Perspektiven kennen und nutzen

Termindetails

Datum: 15. März 2016

Uhrzeit: 13:30 bis 17:00 Uhr

Ort: Carl-Benz-Schule Koblenz, Aula, Beatusstraße 143 – 146, 56073 Koblenz

Leitung: Holger Lüsebrink, Nadine Giejlo

Beschreibung

Integration von Flüchtlingen –  Herausforderungen und Perspektiven

In vielen Städten und Gemeinden gibt es bereits lokale Initiativen und Projekte für Flüchtlinge. Auch in Koblenz gibt es zahlreiche Angebote, die wir Ihnen gerne präsentieren wollen und die für Ihre Arbeit nützlich sein können.

 Wir laden Sie daher ganz herzlich zur Frühjahrstagung des Arbeitskreises SCHULEWIRTSCHAFT Koblenz ein:

  1. Zahlen, Daten, Fakten - Situation, Prognosen, Herkunftsländer.
    Die Situation im Kreis Mayen-Koblenz und Stadt Koblenz
    (Beate Oster, Leitstelle für Integration, Stadt Koblenz)

  2.  Vorstellung der Tätigkeit und Angebote von „FAiR für Flüchtlinge“
    (Gregor Hülpüsch, Caritas-Verband)

  3. Vorstellung der Tätigkeit und Angebote von "Lotsenhaus für Flüchtlinge"

  4. Flüchtlinge in der Berufsschule. Das Beispiel „Carl-Benz-Schule Koblenz“
    (Herr Denis, Bereichsleiter BVJ, BF, Kfz-Berufe der Carl-Benz-Schule Koblenz)

  5. Flüchtlinge in der Realschule plus. Das Beispiel „Goethe-Realschule plus Koblenz(Ralf Marenbach, Schulleiter der Goethe-Realschule plus Koblenz)

  6. Info-Stationen (Nachfragen / Informieren / Diskutieren)
  • FaiR Projekt (Gregor Hülpüsch, rechtliche Stellung von Flüchtlingen, Sprachunterricht)
  • Lotsenhaus Projekt  (angefragt, Fördermöglichkeiten Ausbildung und Arbeit, Anerkennung Berufsabschlüsse)
  • Koblenz lernt + FUNK Projekt (Jennifer Retz und Florian Pooschen, Koblenz lernt e. V. und Jewgenia Weißhaar, FUNK Projekt))
  • Förderung von Flüchtlingen im Betrieb (Dieter Brach, thyssenkrupp Rasselstein GmbH Andernach)
  • ADD Koblenz: Anerkennung Zeugnisse, Schulpflicht, Sprachförderung und rechtliche Fragen (angefragt)