MINT-Tag Rheinland-Pfalz 2018

Termindetails

Datum: 4. September 2018

Veranstaltungs-Nummer: 18LSWMINT2

Uhrzeit: 09:30 bis 16:00 Uhr

Ort: Schloß Waldthausen in Budenheim b. Mainz

Leitung: Felix Mayer, PfalzMetall

Referent/in: s. Programm

Anzahl der Teilnehmer: 200

Anhang/Programm (PDF): Flyer_MINT-Tag RLP 2018.pdf

Beschreibung

MINT-Bildung ist unentbehrlich in unserer technisch orientierten Industrie- und Dienstleistungsgesellschaft. Sie ermöglicht dem Einzelnen Mitsprache und Mitwirkung und ist für den Wirtschaftsstandort Deutschland der Schlüssel zu Innovationen, Arbeitsplätzen und Wachstum.


Den Schulen kommt in der Vermittlung von MINT-Bildung eine Schlüsselrolle zu. Ein lebendiger, handlungsorientierter Unterricht, Experimente und die Arbeit mit Modellen und Anschauungsmaterialien legen den Grundstein für nachhaltiges Interesse an Naturwissenschaften und Technik bei Schülerinnen und Schülern.


Auf dem MINT-Tag Rheinland-Pfalz erhalten Sie Ideen für alltags- und anwendungsnahen Unterricht, Informationen über Berufswege in der Chemie-, Metall- und Elektroindustrie und lernen Ansprechpartner für MINT-Angebote und MINT-Förderungen kennen.

Den genauen Ablauf und die Referenten der Veranstaltung entnehmen Sie bitte dem Flyer im Anhang.

 

Programmablauf:

 

9:30

Begrüßungskaffee

10:00

Moderierte Begrüßung
Werner Simon, Hauptgeschäftsführer PfalzMetall
Ministerin Dr. Stefanie Hubig, Ministerium für Bildung

10:30

Gesprächsrunde Perspektive Arbeitswelt
Bernd Dreyer, PFW Aorospace GmbH
Benjamin Hiepler, Römheld & Moelle Eisengießerei GmbH

11:00

Schwarze Löcher, Gravitationswellen und das Schicksal des Universums
Prof. Dr. Matthias Bartelmann, Universität Heidelberg

12:00

Mittagspause

13:30

Erste Runde Workshops

14:30

Kaffeepause

15:00

Zweite Runde Workshops

16:00

Ende

 

 

Workshops:

 

1. Smartmartphone-Experimente im Unterricht
Prof. Dr. Jochen Kuhn, Universität Kaiserslautern, Kaiserslautern

Sek I

2. Landesweites MINT-Zertifikat 5–10 für Schülerinnen und Schüler
Volker Tschiedel, Ministerium für Bildung, Mainz

Sek I

3. Einfache und überraschende Experimente mit Lebensmitteln für den Chemie-Anfangsunterricht
Martin Haverkamp, Technische Universität Dortmund und Gymnasiallehrer, i. R.

Sek I

4. Einblick in LowCost-Experimente für den Chemieunterricht
Elisabeth Kukula, Dr. Susanne Pleus, Pädagogisches Landesinstitut Rheinland-Pfalz, Speyer

Sek I

5. Dieselmotor im Unterricht – ist er wirklich so schlecht wie sein Ruf?
Sven Kehrein, Integrierte Gesamtschule Anna Segher, Mainz

Sek I

6. Das Handy im Unterricht wie einen tiptoi nutzen – dynamische Arbeitsblätter
Dr. Stephan Balk, Gymnasium auf dem Asterstein, Koblenz

Sek I/II

 

7. Moderne Werkstoffe für nachhaltige Lösungen!
Dr. Rüdiger Baunemann, PlasticsEurope Deutschland e.V., Frankfurt

Sek I/II

8. Kunst und Physik
Prof. Dr. Joachim Schlichting, Hasbergen

Sek I/II

 

9. Gamification im Unterricht – Lernmotivation
Michaela Weiß-Janssen, Kinder im Netz, Hachenburg

Sek I/II

 

10. Physik im Bier
Dr. Thomas Deck, Theodor-Heuss-Gymnasium, Ludwigshafen

Sek I/II