Frühjahrstagung zum Thema Inklusion

Termindetails

Datum: 1. April 2014

Ort: Lahnstein, Marion-Dönhoff-Gymnasium, Oberheckerweg 2

Leitung: Susanne Klothen, Walter Ellermeyer

Referent/in: siehe Beschreibung

Beschreibung

Der Arbeitskreis SCHULEWIRTSCHAFT Rhein-Lahn wurde am 15. Januar 1998 gegründet und
verzeichnet heute über 100 Mitglieder aus Schulen, Elternbeiräten, Unternehmen und Behörden.

Die diesjährige Frühjahrstagung des Arbeitskreises widmet sich dem Thema Inklusion.

Inklusion bedeutet, dass jeder Mensch die Möglichkeit erhält, sich vollständig und gleichberechtigt an allen gesellschaftlichen Prozessen zu beteiligen und zwar von Anfang an und unabhängig von individuellen Fähigkeiten, ethnischer wie sozialer Herkunft, Geschlecht oder Alter.

Programm

14:00 Uhr      Begrüßung durch den Gastgeber Hans-Georg Meier, stellvertretender
                    Leiter des MDG


14:15 Uhr      Begrüßung und Eröffnung der Tagung


14:20 Uhr      Referenten:

  • Agentur für Arbeit, Gerhard Giebler, Rehaberater für dne Rhein-Lahn-Kreis  Möglichkeiten der Eingliederung auch mit Finanzierungsbeispielen und Fördermöglichkeiten
  • Stiftung Scheuern, Ralf Wick, Leitung Berufsbildungs- und Ingetrationsservice
    Firma Eaton, Adolf Kraft, Fertilgungsleitung Kompetenzzentrum Bäderstraße
    Zusammenarbeit zwischen der Firma Eaton und Stiftung Scheuern mit Herrn Rundlinger als betroffenen Mitarbeiter
  • Erich-Kästner-Schule, Jürgen Hoder, Schuleitung
    Inklusion und die Auswirkung auf Schulen

Anschließende Podiumsdiskussion


Anmeldung bitte bis zum 21.03.2014 an s.klothen@zschimmer-schwarz.com