Arbeitskreis Ahrweiler

Betriebserkundung bei Metall & Stahlbau Schmickler

Termindetails

Datum: 21. Mai 2014

Uhrzeit: 14:30 bis 16:30 Uhr

Ort: Metall & Stahlbau Schmickler, Konrad-Zue-Ring, 53424 Remagen

Leitung: Werner Surges, Tino Hackenbruch

Beschreibung

Reinhold Schmickler begrüßte die Mitglieder des Arbeitskreises Schule-Wirtschaft Ahrweiler im Hause Metallbau Schmickler in Remagen. Das Unternehmen fertigt Arbeiten des Metallbaus. Dabei arbeitet die Fa. Schmickler fast überwiegend für öffentliche Projekte.

Tochter Corinna Schumacher erläuterte den Teilnehmerinnen und Teilnehmern die Vorgehensweise von der Projektfindung über Ausschreibung, Planung, Kalkulation und Durchführung. Sehr häufig sind die jeweiligen Arbeiten komplette Neuplanungen und –konstruktionen, die von mehreren Planungstechnikern im Hause entwickelt werden.

Die Teilnehmer der Veranstaltung konnten sich ein Bild von der Notwendigkeit einer sehr bereit gefächerten Ausbildung der Mitarbeiter.

Die Auszubildenden selbst erführen schon ab Beginn der Ausbildung eine funktionsgebundene Einbindung in die jeweiligen Arbeitsbereiche und flexible Arbeitsabläufe, erläuterte Frau Schumacher.  Zurzeit habe die Fa. Schmickler elf Auszubildende bei 58 Mitarbeitern und stelle jährlich drei bis vier Auszubildende ein. Neben der Ausbildung gibt es viele Weiterbildungsmöglichkeiten bis hin zur Technikerausbildung als Maschinenbau oder Metallbautechniker . Nach der sehr informativen Veranstaltung, bei der Reinhold Schmickler und Corinna Schumacher alle Fragen beantworteten und viele Beispiele der Fertigung zeigen konnten, zogen Arbeitskreisleiter Tino Hackenbruch und Werner Surges ein positives Fazit