Schülerfirmen - kreativ und kompetent

Termindetails

Datum: 4. März 2015

Veranstaltungs-Nummer: 15ST10503

Uhrzeit: 9:00 bis 16:30 Uhr

Ort: ED-School der Universität Koblenz-Landau, Emil-Schüller-Str. 12-14, Koblenz

Leitung: Sabine Gans

Referent/in: Christiane Frey, Universität Koblenz-Landau; Beratergruppe für Ökonomische Bildung

Anhang/Programm (PDF): Schülerfirmen - kreativ und kompetent 2015

Beschreibung

An vielen Schulen in Rheinland- Pfalz haben Schülerfirmenprojekte einen festen Platz. Das liegt einerseits an den Möglichkeiten, durch eine Schülerfirma Wirtschaftskompetenz hautnah zu erlangen, auf der anderen Seite unterstützen sie Schülerinnen und Schüler bei ihrer Persönlichkeitsentwicklung. Sie bieten Schulen Gelegenheit zur besonderen Schwerpunktbildung- vor allem aber machen Schülerfirmenprojekte Spaß! Um Ihnen einen Einblick in die Schülerfirmenarbeit zu geben, Fragen zu klären und Informationen auszutauschen, laden wir alle betreuenden, interessierten und neugierigen Lehrerinnen und Lehrer herzlich zu nachfolgender Veranstaltung ein.
Am praktischen Beispiel lernen Sie das „Entrepreneurial Design Thinking“ als Methode für die Entwicklung eigener Geschäftsideen kennen. Entrepreneurial Design Thinking ist eine Innovationsmethode, die Arbeitskomponenten von Designern (Recherchieren, Entwerfen
und Produzieren) auf andere Fachdiziplinen überträgt.  Problemstellungen aus unterschiedlichen
Bereichen (Ökonomie, Ökologie, Soziales, Kultur) werden in sieben Schritten spielerisch und kreativ angegangen. Entrepreneurial Design Thinking setzt auf eine Mentalität des Machens, die Neugier und Entdeckergeist hervorlockt. Es geht dann um die Anbindung von Wirtschaftsthemen, rechtlich- organisatorische Fragen sowie der Nachhaltigkeit und der erfolgreichen Integration in das Schulleben. Sich hieraus ergebende Fragestellungen können anschließend den Erfahrungsaustausch und eine Ideenbörse eröffnen.

Dazu bieten wir Ihnen folgende Workshops an:
 „Vom Finden einer Geschäftsidee- Entrepreneurial Design Thinking “
(Christiane Frey, Universität Koblenz- Landau),
 „Die Schülerfirma in den Schulalltag“ – Organisation- Unterricht – Regeln- Motivation (Beratergruppe für Ökonomische Bildung)

Gewinnen Sie Einblicke in die Arbeit mit Schülerunternehmen, erproben Sie die Kreativitätstechnik „Entrepreneurial Design Thinking“ und erhalten Sie Tipps für die ein Projekt, mit dem sich unsere Schülerinnen und Schüler das Thema „Wirtschaft“ auf eine etwas andere Art erschließen können.

 

Ihre Anmeldung richten Sie bitte an

Sabine Gans, Realschule plus Westerburg sgans@mainz-online.de