Berufsorientierung vor Ort

Termindetails

Datum: 7. November 2016

Veranstaltungs-Nummer: 42794/2

Uhrzeit: 14:00 bis 16:30 Uhr

Ort: CLEMENS GmbH & Co. KG - Industriegebiet II - Rudolf-Diesel-Str. 8 - 54516 Wittlich

Leitung: Sabine Gans, Kurfürst- Balduin-Realschule plus Wittlich, Beraterin für Ökonomische Bildung

Beschreibung

Die Berufs- und Studienorientierung nimmt in der öffentlichen Diskussion einen großen Raum ein und ist ein wichtiges Handlungsfeld. Die Zukunftsperspektiven junger Menschen bestimmen auch die Perspektiven der Gesellschaft. An vielen Standorten haben sich langjährige Netzwerke gebildet, werden Konzepte entwickelt und überarbeitet.


Die CLEMENS GmbH & Co. KG in Wittlich ist ein bedeutendes Unternehmen in der Weinbau- und Getränketechnologie. Seit der Gründung haben dort weit mehr als 600 Auszubildende erfolgreich ihren Abschluss als Industriekaufleute, Industriemechaniker, Konstruktionsmechaniker, Mechatroniker, Elektroniker und Technische Produktdesigner gemeistert. Das Unternehmen entwickelt und vertreibt
Geräte für die Arbeit im Weinberg und in der Kellertechnik. Es agiert international und kooperiert mit Partnern in mehreren Ländern.


Seit Jahren engagiert sich CLEMENS für junge Menschen. Der Bernard-Clemens- Förderpreis ermöglicht den besten Wittlicher Schulabsolventen zum Beispiel Sprachkurse oder Auslandssemester.
Die Kooperation mit den Schulen vor Ort ist eng.
Bei der Exkursion haben Sie die Möglichkeit, den „Arbeitgeber“ CLEMENS  kennenzulernen. Das Unternehmen stellt seine Entwicklung und heutige Struktur vor. Es werden die internen Ausbildungsmöglichkeiten und die Erwartungen an Bewerber präsentiert.
Frau Luisa Sauer hat im Rahmen ihrer Masterarbeit an der Universität Trier die
Berufsorientierungskonzepte von Schulen im Regierungsbezirk verglichen und die Beteiligten vor Ort befragt. Aus ihrer umfang- und kenntnisreichen Arbeit stellt sie interessante Ergebnisse vor.
Abschließend gibt es Gelegenheit gezielte Fragen zu stellen.

Anmeldung: Bei Interesse melden Sie sich bitte an: s.gans@rs-wittlich.de
Die Veranstaltung ist als Lehrerfortbildung anerkannt.
Fahrtkosten können leider nicht übernommen werden.
Eine Teilnehmerbescheinigung wird erstellt und am Ende der Veranstaltung ausgegeben.