TheoPrax - Praxisorientierte Projektarbeit zwischen Schulen und Unternehmen - Teil II

Termindetails

Datum: 22. Juni 2015

Veranstaltungs-Nummer: 15LSW0201

Uhrzeit: 8:45 bis 17:00 Uhr

Ort: Firma Nolte, Konrad-Nolte-Str. 20, 76726 Germersheim

Leitung: Maria Farrenkopf

Referent/in: Elke Becker, Dr. Monika Jakob

Beschreibung

Inhaltliche Schwerpunkte der Fortbildung, Teil II

  1. Elemente des Projektmanagements in Schülerprojekten
  2. ganzheitliche (umweltliche, wirtschaftliche, technische, soziale) Betrachtungsweise eines Projektthemas mit der didaktischen Anwendung der Systemischen Landkarte heruntergebrochen auf das Niveau von Schülerinnen und Schülern ab Sekundarstufe I
  3. Erstellung von Projektplänen in Schülerprojekten
  4. Angebotserstellung für Schülerprojekte
  5. Risiko-Analys
  6. Fragen z.B. zur Akquisition von Projektthemen aus der Wirtschaft


Anhand von ausgewählten, praxisnahen Übungsprojekten werden die einzelnen Inhalte der Fortbildung direkt von den TeilnehmerInnen geübt und erlernt. Sie agieren dabei im Team und erarbeiten sich die einzelnen Schritte einer Projektarbeit.
Die Verknüpfung der schulischen Projektarbeit mit externen Partnern hat zum Ziel, die Motivation zum Lernen bei Schülerinnen und Schülern nachhaltig zu steigern. Die Rolle der Lehrkraft wird dadurch neu definiert als Lernbegleiter und Coach.


Ablauf der Veranstaltung, Teil I, am 22.06.2015

08:45-09:00 Uhr Ankunft der Teilnehmer
09:00-09:30 Uhr Begrüßung durch den Gastgeber, Vorstandsmitglied Herr Rolf Stadler, Begrüßung und Organisatorisches durch den AK SchuleWirtschaft, Maria Farrenkopf
09:30-11:15 Uhr Fachliche Fortbildung TheoPrax, Dozenten: Elke Becker, Dr. Monika Jakob
11:15-11:30 Uhr Kaffeepause
11:30-12:45 Uhr Fachliche Fortbildung TheoPrax, Dozenten: Elke Becker, Dr. Monika Jakob
12:45 – 13:30 Uhr Mittagsimbiss
13.30 – 15:00 Uhr Fachliche Fortbildung TheoPrax, Dozenten: Elke Becker, Dr. Monika Jakob
15:00 -15:15 Uhr Kaffeepause
15:15-17:00 Uhr Fachliche Fortbildung TheoPrax, Dozenten: Elke Becker, Dr. Monika Jakob
17:00 Uhr Ende der Veranstaltung