Arbeitskreis Asbach/Neustadt-Wied

Tagespraktikum für Lehrerinnen und Lehrer

Termindetails

Datum: 7. März 2016 bis 11. März 2016

Ort: diverse Betriebe der Region

Leitung: Christian Paganetti und Britta Schorn

Beschreibung

Ausbildungsleiter drücken einen Tag die Schulbank und Lehrer/innen lernen den betrieblichen Alltag kennen. Dieses Projekt des Arbeitskreises Schule Wirtschaft Asbach-Neustadt (Wied) findet bei den Betrieben und den Lehrerkollegien reges Interesse.

Der Arbeitskreis möchte mit der Veranstaltungsreihe die Lehrer/innen bei der Aufgabe unterstützen, die Vernetzung der Schulen mit den Betrieben in der Verbandsgemeinde Asbach und angrenzender Gemeinden weiter zu intensivieren und somit einen weiteren Beitrag zur Verbesserung der berufsorientierenden Maßnahmen leisten.

In der Woche vom 07. bis zum 11. März 2016 nutzen Lehrer/innen der Schulen aus der Verbandsgemeinde Asbach die Möglichkeit, für einen Tag in Betriebe unterschiedlichster Art hinein zu schnuppern, um authentisch die Ansprüche, Voraussetzungen und auch besonderen Belastungen der Ausbildungssituationen verschiedenster Ausbildungsberufe kennen zu lernen.

Die Initiatoren sind sich sicher, dass die in den Betrieben gewonnenen Informationen der schulischen Berufsberatung zu Gute kommen. Lehrerinnen und Lehrer begleiten ihre Schülerinnen und Schüler während des schulischen Betriebspraktikums; darüber hinaus sind die Pädagogen immer häufiger eine bedeutsame Beratungsinstanz für die Jugendlichen und deren Eltern bezüglich der Schullaufbahn und einer möglichen Ausbildungsentscheidung.

Eine Besonderheit gehört dabei zur Normalität. Wie bei allen anderen Veranstaltungen des Arbeitskreises SCHULEWIRTSCHAFT ist auch dieses Projekt schulartübergreifend organisiert. Alle weiterführenden Schulen in der Verbandsgemeinde Asbach machen mit.

Interessierte Betriebe melden sich bitte bis zum 26. Februar 2016 bei der Realschule plus Neustadt (Wied) (Telefax 02683/988721) oder unter brittaschorn@t-online.de .