Jahrestagung Arbeitskreis SCHULEWIRTSCHAFT Altenkirchen

Termindetails

Datum: 22. Mai 2017

Ort: Berufsbildende Schule Wissen

Leitung: Doris John, Christoph Fischer

Beschreibung

Der Arbeitskreis SCHULEWIRTSCHAFT war zu seiner diesjährigen Jahrestagung zu Gast in der Berufsbildenden Schule BBS Wissen. Schulleiter Reinhold Krämer begrüßte rund 30 interessierte Vertreter aus den umliegenden Schulen und engagierten Ausbildungsbetrieben.
Herr Krämer stellt den Anwesenden das umfangreiche Portfolio der BBS Wissen vor, welches sich vom Berufsvorbereitungsjahr über viele Ausbildungsberufe bis hin zum beruflichen Gymnasium erstreckt. Neben der verschiedenen Aspekte unserer vielschichtigen Schulformen strich Herr Krämer besonders das Engagement seiner Schule als Schwerpunkt-Schule mit Integrativen Berufsvorbereitungsjahr-Klassen heraus. Bereits seit 7 Jahren macht die Schule mit 10 Lehrkräften mit sonderpädagogischem Hintergrund hier durchweg positive Erfahrungen.
Ergänzend zu den integrierten BVJ Klassen bietet die BBS Wissen auch 4 Sprachförderklassen für Migranten an.

 
Ein zentrales Thema des Arbeitskreises ist die jährlich stattfindende Ausbildungs- und Berufsorientierungsmesse ABOM in Altenkirchen. Frau Silke Baudendistel als verantwortliche Organisatorin der IHK Altenkirchen blickt mit einem sehr positiven Erfahrungsbericht der letztjährigen ABOM zurück und wünscht sich auch in diesem Jahr, dass sich wieder viele interessierte Schülerinnen und Schüler mit Ihren Eltern vor Ort über die unterschiedlichen Ausbildungsmöglichkeiten in unserer Region informieren. Gerade die Teilnahme der Eltern ist für die Unternehmen von großer Bedeutung und somit wird auch dieses Jahr wieder ein Abendtermin für die Schüler mit ihren Eltern von den Organisatoren angeboten.
Erstmalig in diesem Jahr hat das Westerwald Gymnasium Altenkirchen in Zusammenarbeit mit der IHK das Projekt "Expedition Arbeitswelt" in der 8. Klasse durchgeführt. In Kleingruppen konnten hier die Schüler in drei aufeinanderfolgenden Tagen in ausgewählten Betrieben erste ganz praktische Erfahrungen aus dem Arbeitsalltag sammeln. Sowohl Schüler als auch beteiligte Unternehmen waren von dem Projekt begeistert und Herr Schönbach als Leiter des Projekts am Gymnasium in Altenkirchen hofft, auch im kommenden Jahr die "Expedition" mit seinen Schülerinnen und Schülern wieder durchführen zu können.
Doris John - Schulleiterin der RealschulePlus in Altenkirchen - und Christoph Fischer - Brucherseifer Transport + Logistik GmbH - freuten sich als Organisatoren und Sprecher des Arbeitskreises SCHULEWIRTSCHAFT über eine sehr rege und aktive Teilnahme an den Diskussionen.